toggler

Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Vermittlungsbüro Knauff

Suche
Angebote

Krimi-Dinner am Meer

Spannende Täterjagd und köstliche Gerichte im Ostseebad Grömitz
Krimifans und Gourmets kommen am Samstag, dem 14. Januar 2017 im Ostseebad Grömitz gleichermaßen auf ihre Kosten. In der Strandhalle von Grömitz können Gäste ab 18:30 Uhr in der Strandspeiserei, Kurpromenade 56, ein höchst spannendes Spektakel erleben und es sich gleichzeitig bei einem ausgewählten Drei-Gänge-Menü schmecken lassen. Während des Dinners geschieht hier plötzlich ein Mord, und die Gäste können sich auf Tätersuche begeben. Die Karten für das Krimi-Dinner sind in Tourist-Info von Grömitz erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt 39 Euro pro Person.

weiter lesen

Samstag, 14. Januar 2017

Alles was gut tut

Wellness an der Ostsee

Wellnesstage in Dahme an der Ostsee

Wenn es draußen regnet und stürmt, gibt es kaum etwas Besseres als einen entspannten Wellnesstag einzulegen. Im Ostseebad Dahme können es sich Urlauber im modernen Strandspa an der Promenade von Dahme so richtig gut gehen lassen. In drei unterschiedlichen Saunen können Besucher relaxen und neue Energie tanken. Zwischen den Saunagängen kann man im Tauchbecken, das mit Ostseewasser gefüllt ist, etwas für seine Abwehrkräfte tun und sich erfrischen. Wer zwischen den Entspannungseinheiten aktiv werden will, kann im Schwimmbecken des Strandspas seine Runden ziehen. Auch hier erwartet die Besucher salzhaltiges Meerwasser. Darüber hinaus haben Schwimmer von hier aus einen fantastischen Blick auf die Ostsee - ein großes Panoramafenster macht es möglich. Gäste, die es sich lieber in einem der Liegestühle der Meersalzgrotte gemütlich machen wollen, werden von warmen Farben und Klängen eingehüllt, während sie an Spurenelementen und Mineralien reiche Luft atmen. Regen und Sturm können also ruhig kommen, denn der Kurort Dahme ist mit seinem Strandspa bestens gewappnet.

weiter lesen

Donnerstag, 12. Januar 2017

mit Fackeln durchs Ostseebad

Dahme

Fackelzug durch das Ostseebad Dahme

Eine Reise an die Ostseeküste ist in den Wintermonaten ein außergewöhnliches Vergnügen, denn in den Seebädern Schleswig-Holsteins hat man sich so allerlei für Gäste einfallen lassen, damit auch in der kälteren Jahreszeit keine Langeweile bei Urlaubern aufkommt. Im Ostseebad Dahme erwartet Gäste am Sonntag den 15.01.2017 ab 19 Uhr ein Fackelzug durch das ehemalige Fischerdorf und über den Strand. Während der etwas einstündigen Fackelwanderung durch das bezaubernde Seebad bekommmen Teilnehmer allerlei Geschichten und auch Anekdoten zu hören, die sich um Dahme und Umgebung ranken. Winterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sollten Besucher mitbringen, um den Fackelzug durch das winterliche Dahme unbeschwert genießen zu können.

weiter lesen

Donnerstag, 12. Januar 2017

Sturmflut an der Ostsee

Kellenhusen hat Hochwasser unbeschadet überstanden
Während man an einigen Abschnitten der Ostseeküste die Ausmaße der Sturmflut schmerzlich zu spüren bekam, hat das Seebad Kellenhusen das Hochwasser gut überstanden. Zwar hat die Flut auch hier wie in den Kurorten Grömitz und Dahme eine hohe Abbruchkante am Strand hinterlassen, zu Überflutungen jedoch ist es nicht gekommen. Weniger glimpflich kamen Kiel, Lübeck, Heiligenhafen, Rostock, Warnemünde, Wismar, Usedom und Rügen davon. Hier verursachte das Wintersturmtief "Axel" zum Teil große Schäden. Die stärkste Sturmflut an Deutschlands Ostseeküste seit 2006 sorgte vielerorts für Überschwemmungen, vollgelaufene Keller und überspülte Deiche. An manchen Orten an der Ostseeküste waren in der Nacht zum Donnerstag Pegelstände über 6,50 Meter gemessen worden. Im Laufe des Vormittags vom vergangenen Donnerstag normalisierten sich die Pegelstände dann wieder, und der Norden konnte aufatmen.

weiter lesen

Dienstag, 10. Januar 2017

Klima in den Seebädern

Dahme und Kellenhusen

Mildes Reizklima - Warum ein Urlaub an der Ostsee so gesund ist
Wer es sich dieser Tage in einem der Ferienappartements von Kellenhusen gemütlich gemacht hat und seine Urlaubstage mit Spaziergängen über Strand und Deich verbringt, der kann nicht nur wunderbar entspannen, er tut gleichzeitig auch etwas Gutes für seine Gesundheit. Das milde Reizklima der Ostseeküste ist nämlich im Winter nochmal sehr viel intensiver als in den warmen Monaten des Jahres. Der Grund - durch stärkere Winde und heftigeren Wellengang gelangen mehr Salze, Jod und Spurenelemente in die Luft, und eben sie machen das Klima hier so gesund. Besonders Asthmatiker, Allergiker und Patienten mit Hautproblemen wie Neurodermitis und Schuppenflechte wissen die wohltuende Wirkung der Ostseeluft zu schätzen. Zudem stärkt das Klima die Abwehrkräfte und fördert die Durchblutung. Kühle Winde mit viel Luftfeuchtigkeit fordern den Organismus und kräftigen ihn gleichzeitig. Besonders empfehlenswert sind deshalb zügige Spaziergänge nahe der Ostseebrandung, denn hier atmet man das maritime Aerosol ein, das kleinste Salzwassertröpfchen enthält. Genuss mit einer Wellnesskur verbinden - in Kellenhusen an der Ostsee ist es möglich.

weiter lesen

Montag, 09. Januar 2017

Ostsee im Winter

Winterurlaub in Kellenhusen
Ein Urlaubsparadies für Familien ist Kellenhusen längst nicht nur im Sommer. Wer den Jahreswechsel an der Ostsee verbracht hat, wird bemerkt haben: An abwechslungsreichen Veranstaltungen mangelt es hier auch in der kalten Jahreszeit nicht. Und vor allen Dingen die unvergleichliche Naturlandschaft dieser Gegend macht jeden Aufenthalt hier zu einem Genuss, den Besucher so schnell nicht vergessen werden. Wer sich die frische Ostseebrise um die Nase wehen lassen möchte, der sollte unbedingt einen ausgedehnten Spaziergang über den Strand von Kellenhusen unternehmen. Wanderfreudige können von Kellenhusen aus bis Grömitz spazieren, immer am Meeressaum entlang mit der Ostsee direkt vor Augen. Wer befestigte Wege bevorzugt, kann sich auch auf dem Deich auf den Weg nach Grömitz machen. Von hier aus hat man sowohl eine wunderschöne Aussicht auf das Meer und den Strand als auch auf das Hinterland mit seinen Wiesen, Feldern, Wäldern und kleinen Knicks. Bei einer so abwechslungsreichen Landschaft wird ein Gang durch die Natur zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Wenn diese Küstenregion dann auch noch mit einer dünnen Schneeschicht bedeckt ist, dann wird wohl jeder verstehen, dass sich ein Ostseeurlaub auch im Winter lohnt.

weiter lesen

Montag, 09. Januar 2017

Ein neues Jahr

... die Ostsee ruft

An der Ostseeküste ins neue Jahr starten
Schleswig-Holsteins Ostseeküste bietet so viel Abwechslung, dass es nicht weiter verwundert, wenn Reisende sich ausgerechnet diese Gegend für den Start ins neue Jahr aussuchen. Idyllisch gelegene Fischerdörfer, moderne Badeorte, weite Sandstrände und große Wälder - besonders Naturfreunde kommen in dieser Umgebung voll und ganz auf ihre Kosten. Wo sonst können Urlauber Meer, Wind und Weite so unbeschwert genießen? Die Ostseebäder Kellenhusen und Dahme erfreuen sich deshalb auch in der kalten Jahreszeit größter Beliebtheit. Beide Kurorte haben ihren Gästen neben einem wunderschönen Ortskern auch eine einzigartige Landschaft zu bieten, die zum Wandern, Radfahren und Entspannen einlädt. Zudem warten in direkter Nachbarschaft der Seebäder zahlreiche Ausflugsziele auf Besucher: Der Leuchtturm vom Dahmeshöved beispielsweise, der große Kellenhusener Forst oder die Klosteranlage von Cismar. In den Büros der Zimmervermittlung Knauff in Kellenhusen und Dahme erhalten Urlauber neben Informationen zu Ferienwohnungen und Ferienhäusern auch zahlreiche Ausflugstipps, die den Aufenthalt in der Lübecker Bucht noch aufregender machen.

weiter lesen

Montag, 09. Januar 2017

Veränderung bei den Strandkorbvermietern in Kellenhusen

Veränderung bei den Strandkorbvermietern in Kellenhusen

Die Kellenhusener Strandkorbvermieter sind zum Teil schön älter und die jüngere Generation steht doch üblicher Weise zur Übernahme an. Doch das Geschäft stagniert und die jüngere Generation steht wohl nicht zur Verfügung.
Einige Strandkorbvermieter versuchen über Anträge bei der Gemeinde eine Erweiterung ihrer Konzession zu erreichen.
Einer Geschäftserweiterung wurde nicht zugestimmt. In anderen Ostseebädern gibt es schon lange eine größere Geschäftserweiterung für Strandkorbvermieter. Man kann nur hoffen, dass sich die Lage verbessert.

weiter lesen

Freitag, 03. April 2015

Ein tolles Frühlingswochende auch im Ostseebad Kellenhusen

Ein tolles Frühlingswochende auch im Ostseebad Kellenhusen

Jetzt am 8.3.15 blicken wir abends auf ein sonnenreiches Wochenende in der Lübecker Bucht zurück. Nicht nur in den Nachbargemeinde Grömitz und Dahme sondern auch in Kellenhusen flanierten zahlreiche Strandgäste auf den Promenaden und wandern direkt an der Küste entlang. Die Gaststätten und Restaurants boten ihre maritimen Gerichte
und Getränke an.In Kellenhusen bot der Naturwissenschaftler Dr. Wiese den Gästen einen Erlebnisspaziergang entlang
der Badezone an, um den Erlebnisraum Ostsee  dabei aufzuzeigen. Der Spaziergang war erneut gut besucht. Der Nebenerwerbsfischer Path bot seinen frischen Fischfang den Gästen am Strand an. Die Hamburger haben kurze Schulferien und machen auch im Ostseebad Kellenhusen Urlaub. Schöne Urlaubsqartiere bietet wiederum die Vermittlung
Ulrich Knauff aktuell auch über Internet an.

weiter lesen

Sonntag, 08. M?rz 2015

Neuer Gesetzentwurf: Keine Hotels mehr am Strand

Neuer Gesetzentwurf: Keine Hotels mehr am Strand

Die politischen Vertreter auch des Ostseebades Kellenhusen setzten sich bei einer aktuellen Ausschuss-Sitzung mit dem Vorhaben der Landesregierung SH auseinander, ein generelles Bauverbot  am Strand in einem Korridor von 150 Metern ab der Wasserlinie einzuführen. Diese Änderung könngte Anfang 2016 in Kraft treten. Nun fürchten Ostseebäder um ihre Bauvorhaben.Bereits bestehende Gebäude haben einen Bestandsschutz.. Bislang mußte eine Entfernung von 100 Metern eingehalten werden.
Von der Neuregelung wäre wohl das für Kellenhusen geplante Gästezentrum und Schwimmbad betroffen. Tritt alles so ein, wie angekündigt, wäre das aus der Sicht des Kellenhusener Bürgermeisters weltfemd und ein Rückschritt mit Stillstand.
Grundsätzlich ist es aber richtig, die Küste nicht weiterhin intensiv zu verbauen. Man darf gespannt sein, ob den Ostseegemeinden gelingt, das Gesetzesvorhaben in ihrem Sinne zu modifizieren. Wichtige Bauvorhaben müßten dann zügig abgestimmt und umgesetzt werden.

weiter lesen

Sonntag, 01. M?rz 2015

Jahreshauptversammlung des Shanty-Chors Achtern Diek Kellenhusen

Jahreshauptversammlung des Chanty-Cors Achtern Diek Kellenhusen

Am 24.2.15 fand die Jahreshauptsammlung des Shanty-Chores Achtern Diek Kellenhusen e.V. im  Gemeindezentrum
der Evangelischen Kirche mit starker Mitgliederbeteiligung Beteiligung statt. Der Chorleiter - Heinz Jaeger - stellte seine Agenda der künftigen Konzertgestaltung dar. Der scheidende 1. Vorsitzende -Joachim Knauff- berichtete über die Gestaltung der Vorstandsarbeit bei den verschiedenen Sitzungen. Der Vorstand konnte die korrekte Finanzgestaltung
durch den Kassierer Jens Paustian im Zuge des Ergebnisses der Kassenprüfer dokummentieren. Das war die Grundlage
für die Vorstandsentlastung.Zum Ehrenvorsitzenden wurde der jahrelange 1. Vorsitzende - Martin Riedel - einstimmig gewählt. Seine Ehefrau Petra Riedel wurde ebenso auf Vorschlag zum Ehrenmitglied gewählt, weil sie sich auch jahrelang für das Gemeinwohl und den Zusammenhalt des Vereines eingesetzt hat.Es gelang nicht, während dieser JHV einen
1. Vorsitzenden zu wählen.

weiter lesen

Samstag, 28. Februar 2015

Kellenhusen erweitert die Einwirkungsmöglichkeiten von Gesellschaftsgruppen.

Kellenhusen erweitert die Einwirkungsmöglichkeiten von Gesellschaftsgruppen.

Die Gemeinde Kellenhusen hat mit Erfolg den Seniorenbeirat eingerichtet und damit
berücksichtigt, dass die Hälfte der Bürger 60 Jahre und älter sind. Die älteren Bürgerinnen und
Bürger sind in ihrer Kommune aktiv in unterschiedlichen Vereinen und haben einen leistungsstarken
Seniorenbeirat gewält, der den Gemeinderat Kellenhusens  bei der behindertengerechten Ausgestaltung des maritimen Ortskernes
unterstützt . Auch eine organisierte Einkaufshilfe ist jetzt vorbereitet. Ältere können im Ostseebad Kellenhusen gut ihr Leben gestalten,
auch wenn gesundheitliche Schwierigkeiten zu meistern sind.
Um der Kellenhusener Jugend ein gemeindliches Forum zu schaffen, soll nun auch ein Jugendbeirat gewählt werden.
Über geeignete Anlauf- bzw. Raummöglichkeiten wird jetzt konkret nachgedacht. Man wird die Erfolge der Einrichtungen bald bemerken.

weiter lesen

Samstag, 21. Februar 2015

Zuzug von Flüchtlingen auch nach Ostholstein

Zuzug von Flüchtlingen auch nach Ostholstein

Wir erleben in welchem Umfang auch die vielen Flüchtlige den Gemeinden in Ostholstein zugewiesen werden und die sachgerechte Versorgung
viele Bereiche in den Kommunen spontan vor Probleme stellt. Wichtig ist hier auch die schnelle unbürokratische Hilfe durch ehrenamtliche Tätigkeit der
sozialen karikativen Organisationen - wie Arbeiterwohlfahrt, Rotes Kreuz und kirchliche Organisationen. Ein hilfreiches Miteinander von Bürgern und
Flüchtlingen wird nachhaltig unser Gemeinwohl erstarken und letztlich unsere Zukunftsaussichten verbessern. Viele junge Flüchtlinge  besitzen einen
hohen Bildungsstand und können den Mangel an qualifizierten Facharbeitern bei uns reduzieren. Es lohnt sich, jetzt die Flüchtlinge intensiv zu unterstützen. So war es auch einmal in Deutschland nach dem Ende des Weltkrieges, als unseren Flüchtlingen mit großem Aufwand  geholfen wurde.   

weiter lesen

Mittwoch, 18. Februar 2015

Gibt es Neuigkeiten zum geplanten Kellenhusener Gästezentrum in Kellenhusen?

Kellenhusen NEWS Gästezentrum

Übergeänderte EU-Fördermöglichkeiten im Tourismusbereich wurde schon seit einiger Zeit die Öffentlichkeit hingewiesen.
Der Tenor war wohl, dass weniger Geld in den Bereich an der Ostsee von der EU zu erlangen sei.
Da verwundert es nicht, wenn auf den genauen Informationsbedarf für beantragte Tourismusvorhaben hingewiesen wird.
Im Dezember hatte die Gemeinde Kellenhusen ihren Antrag zur Errichtung eines modernen Gästezentrum dem zuständigen
Ministerium in Kiel vorgelegt. Jetzt hatten Frau Lauritzen vom Ostholstein auf den beschriebenen Info-Bedarf zu EU- Fördermitteln
hingewiesen und die Tourismusleiterin aus Kellenhusen hatte deutlich über die Presse ( LN ) gesagt, dass das Land die Region
mit Informationen zu Fördermöglichkeiten im luftleeren Raum lasse. Jetzt antwortet das Ministerium auf gleichem Weg über die Regionalpresse und stellt aus deren Sicht  heraus, dass erst im Dezember Kellenhusens Antrag dem Ministerium vorliegt und
doch wegen noch offener rechtlicher Fragen mit der Gemeinde im Kontakt stehe. Die Verfahrensweise sei bei EU-Förderungen üblich.
Die Bürger wollen natürlich wissen, ob es überhaupt noch oder abgespeckte Fördermöglichkeiten für den hiesigen Tourismusbereich gibt. Das Ergebnis interessiert die Kellenhusener; denn die Gästezentrumplanung am Strand steht schon seit Jahren auf dem Programm. Ungewöhnlich ist es, wenn sich gemeindliche Gremien und Ministerien über die Presse kontaktieren. Der direkte Kontakt dürfte zielführender sein.

weiter lesen

Samstag, 14. Februar 2015

Ein uraltes landwirtschaftliches Nutzungsrecht für Kellenhusen

Ein uraltes landwirtschaftliches Nutzungsrecht für Kellenhusen gilt.

Das vom dänischen König vor rund 300 Jahren einer kleinen Gruppe von Kellenhusenern gewährte Recht, Schafe auf einem Wiesengelände von etwa sechs Hektar am Ortrand Kellenhusens weiden zu lassen, wird in dieser Form nicht mehr umgesetzt. Das landwirtschaftliche Nutzrecht wurde vererbt und eine kleine Personengruppe aus Kellenhusen ist noch Anteilsinhaber dieses Rechtes, das nur eine geringe Summe einer Pacht beinhaltet.
Diese Gruppe bezeichnet sich als Bödner und hat 20 Mitglieder. Jedes Jahr wird der geringe Ertrag am Rosenmontag in einem Restaurant ausgezahlt. Eine sich traditionell anschließende Feier der Bödnermitglieder wird nicht nur mit der kleinen Pachtsumme beglichen.
Die keine Bödnergruppe organisiert dann am 21.2.15 wiederum den Bödnerball und  pflegt auch hier die Tradition und läßt die Dorfgemeinschaft daran teilhaben.

weiter lesen

Freitag, 13. Februar 2015

Schiffsbewegungen vor Kellenhusens Küste

Schiffsbewegungen vor Kellenhusens Küste

Das Ostseebad Kellenhusen liegt  dort, wo die Breite der Lübecker Bucht ca. 30 Kilometer beträgt.  Etwa in der Buchtmitte
und etwas näher zur Mecklenburger Küste liegt der internationale Schifffahrtsweg, Für die meisten großen Schiffe ist
der Lübecker Hafen der Zielort. Der Warenumschlag hat sich im letztenJahr dort stark erhöht. Das ist ein Hinweis, für
einen verstärkten Schiffsverkehr von Frachtern. Ein stätiger Pendel der großen Fähren von Lübeck nach Skandinavien
kann jeden Tag auch an Kellenhusens Küste boebachtet werden. Es lohnt, vom Brückenkopf der Erlebnisbrücke Kellenhusens
Schiffe zu beobachten. Das war auch in der letzten Woche so, als etliche Marineeinheiten verschiedener Nato-Staaten in der Neustädter
Bucht übten. Die Schiffsbesatzungen wurden dort beschult.
Auch den Urlaubsgästen empfehle ich die Beobachtung des internationalen Schifffahrtsweges.

weiter lesen

Mittwoch, 11. Februar 2015

Kellenhusen stellt den Tatort im aktuellen Fernsehkrimi

Kellenhusen stellt den Tatort im aktuellen Fernsehkrimi.

Wie jetzt in den verschiedenen Presseartikeln beschrieben wird, zeigt das ZDF im Februar 2015 den Zweiteiler " Tod eines Mädchens". Der Film wurde an der
Ostseeküste, Dänemark und Hamburg aufgenommen. Dabei wurden die Strand-und Promenadenaufnahmen im Ostseebad Kellenhusen  gedreht. Es treten die Starschauspieler Heino
Ferch und Barbara Auer auf. Bei dem Handlungsablauf wird ein14 jähriges Mädchen tot am Kellenhusener Strand gefunden und der Kommissar Heino Ferch nimmt die Ermittlungen auf. Mehr wird jetzt nicht verraten.
Am 9. und 11. Februar 2015 ist der Film im ZDF um 20.15 Uhr zu sehen.

weiter lesen

Donnerstag, 05. Februar 2015

Tourismuswerbung des Ostseebades Kellenhusen

Tourismuswerbung des Ostseebades Kellenhusen

In der Regionalpresse war heute zu lesen, dass das Ostseeferienland 6000 Kataloge mit den Gastgeberangeboten der Ostseebäder Grömitz, Dahme und Kellenhusen und Achterland
und auch eine Vielzahl von Hausprospekten an Messestandorten aktuell vom Kellenhusener Fremdenverkehrs und Gewerbevereins verteilt wurden. Die Nachfrage in den aufgesuchten
war erfahrungsgemäß groß. Augesucht wurden Magdeburg, Münster und Osnabrück.Ideenreich gestalteten die Kellenhusener Mitglieder des genannten Vereines die Messebesuche.
Die Kellenhusener Kurverwaltung unter Leitung des erfahrenen Kurdirektors Martin Riedel  und auch die anderen vier Tourismusbetriebe des Ostseeferienlandes  unterstützen diese Werbung.
Wir alle wissen, dass eine Vielzahl von modernen Werbearten im Tourismus eingesetzt werden. Ein Schwerpunkt ist im Tourismus die Onlinewerbung geworden. 

weiter lesen

Dienstag, 03. Februar 2015

Küstenschutz im Ostssebad Kellenhusen

Küstenschutz im Ostseebad Kellenhusen

Der Klimawandel hat schon deutlich begonnen. Die posive Seite zeigt sich wohl auch in Norddeutschland mit einer Erwärmug und auch milderen Wintern. In Kellenhusen gab es auch in diesem Winter
schöne Wochenende mit Sonne und angenehmen Außentemperaturen. Schon strömten Tagesurlauber in Kellenhusen über die Promenade und suchten dort auch die Lokale auf.
Es gab aber auch schon  in diesem Winter wiederholt dann intensive Sturmphasen, die die Westküste Schleswig-Holsteins mit Hochwasser belasteten. Die Ostsee blieb in der Lübecker Bucht bei den Westwinden von
extremem Hochwasser verschont. Die Nachbargemeinden Kellenhusens - Grömitz und jetzt auch Dahme sind mit verstärktem Küstenschutz und erhöhten Deichen hinreichend geschützt.
In Kellenhusen warten die Bürger seit Jahren vergebens auf die notwendige Deicherhöhung. Die Gemeindevertretung Kellenhusens müßte in diesem Punkt aktiver werden; denn große Flächen der Bebauung
liegen tiefer als der Meeresspiegel. Bei einer extremen Sturmflut könnten die Einwohner direkt  gefährdet sein.

weiter lesen

Montag, 02. Februar 2015

Kellenhusener Seniorenbeirat ist aktiv.

Kellenhusener Seniorenbeirat ist aktiv.

Im Ostseebad Kellenhusen beträgt der Anteil der Seniorinnen und Senioren an der Gesamtbevölkerung weit mehr als 50 %. Die meisten
Seniorinnen und auch Senioren sind in den heimischen Vereinen und sozialen Eichrichtungen auch ehrenamtlich tätig und sorgen so
für eine angenehme Stimmung im Ort. Kellenhusen hat sich ein eigentypisches Flair mit einem maritimen Ortsbild geschaffen. Die urbane Struktur
wurde auch entscheident modernisiert und bürgerorientiert gestaltet. In einigen Bereichen der Gemeinde ist es spästens jetzt  an der Zeit, die
sinnvollen und auch aus Gefahrenrecht notwendigen behindertengerechten Maßnahmen umzusetzen. Nur so wird das Ostseebad Kellenhusen
seiner auch älteren Bevölkerungsschicht gerecht. Der neugegründete Kellenhusener Seniorenbeirat zeigt der Gemeinde die Bandbreite des Handlungspektrums
mit Sachverstand und Überzeugungskraft. So wird sich um die Etablierung einer Apotheke im kleinen Einkaufszentrum bemüht.
Unser Seniorenbeirat hat sich gut etabliert und erzielt eine stärker werdende Einflussnahme. Die Einrichtung des Beirats ist ein nachhaltiger Gewinn.

weiter lesen

Sonntag, 01. Februar 2015

Der Kellenhusener Forst im Winter

Der Kellenhusener Forst im Winter

Ein interessanter aktueller Pressebericht über den Kellenhusener Staatsforst mit einer 1450 Hektar großen
Fläche stellt diesen Wald im Winter vor und beschreibt die Beobachtungen des Revierleiters Thomas Tiede und auch dessen umfangreiche
Arbeiten. Ein Waldlehrpfad durchzieht den Wald und mit schlüssigen Tafeln wird auf die Besonderheiten hingwiesen.
Der Förster unterrichtet auch Schulklassen und Touristen bei geführten Wandererungen im Forst und gibt so einen anschaulichen Einblick in
den Lebensraum Wald. Die drei Funktionen des Waldes : Nutzfunktion, Schutzfunktion und Erholungsfunktion - werden deutlich und werden in einem
richtigen Gleichgewicht gehalten. Eine Vielzahl von Wildtieren bevölkern den Wald, sind aber selten zu beobachten.
Die Spaziergänger freuen sich, wenn sie einmal dort einen Dachs, Fuchs, Marder oder Marderhund, Iltis, Rehwild,Wildschweine in freier Wildbahn
entdecken. Jetzt im Winter wirkt der Kellenhusener Forst bei Schneefall wie ein Märchenwald. Ein Besuch in Kellenhusen lohnt sich auch jetzt.
Eine große Auswahl an schönen Unterkünften kann auch die Vermittlung Knauff anbieten.

weiter lesen

Freitag, 30. Januar 2015

Shanty Chor Kellenhusen besteht 2015 15 Jahre .

Shanty Chor Kellenhusen besteht 2015 15 Jahre.

Ein musikalisches Markenzeichen für das Ostseebad Kellenhusen ist der Shanty Chor geworden. Mit seinen über 50 Sängerinnen und Sängern und dem Chorleiter Heinz Jaeger freut sich der Chor jetzt auf die Fertigstellung einer CD. Hierzu wird ein renomiertes Hamburger Tonstudio in wenigen Tagen aufgesucht.Jede Woche übt der Chor die  ausgesuchten Lieder ein. Der Chorleiter verlangt volle Hingabe und ist musikalisch das absolute Vorbild.Er kann auf eine Reihe guter Solisten des Chores bauen. Da darf der langjährige Kellenhusener Kurdirektor Martin Riedel mit seinem  nicht wegzudenkenden Einsatz für den Chor nicht vergessen werden, denn er hat den Chor auch von seinem Arbeitsplatz in der Kellenhusener Kurverwaltung fachgerecht und ideenreich als 1.Vorsitzender des Chors unterstützt und mitgelenkt, die Konzerte auch einfallsreich begleitet. Einen so talentierten musikalischen Kurdirektor  und Solisten konnte unser Ostseebad Kellenhusen sich nur wünschen. 

weiter lesen

Mittwoch, 28. Januar 2015

test

test

test

weiter lesen

Mittwoch, 28. Januar 2015

Neubau des Kellenhusener Kurzentrums wird konkreter

Neubau des Kellenhusener Kurzentrums wird konkreter.

Die örtliche Presse berichtete aktuell, dass aktuell die Kellenhusener Gemeindevertretung den Neubau des Kurzenrum an der Strandpromenade realisieren wird, wenn ausreichend Fördermittel vom Land Schleswig-Holstein zugesagt werden.Das Land Schleswig-Holstein muss aber zunächst die neuen EU-Förderrichtlinien abwarten. Die Richtlinien sind restriktiver und deshalb ist man gespannt, ob der Antrag der Gemeinde Kellenhusen zum Bau des neuen Kurzentrums unterstützt werden kann. Es handelt sich immerhin um ein ein Objekt  mit einem Finanzvolumen von 10 Millionen Euro. Es sollen fünf bestehende Gebäude des derzeitigen Kurzentrums abgerissen werden, weil eine Sanierung noch teurer würde. Der Kellenhusener Bürgermeister hat angedeutet, dass eine Finanzierung ohne Fördermittel für die Gemeinde schwer wird. Erwartet wird vorsichtig grünes  Licht aus Kiel. Die Kellenhusener Gäste sind sehr gespannt, wie und in welcher Weise die Planung realisiert wird.


weiter lesen

Samstag, 05. Juli 2014

Einheimische im Ostseebad Kellenhusen erhalten erhebliche Rabatte

Einheimische im Ostseebad Kellenhusen erhalten erhebliche Rabatte

Die Kellenhusener Gemeindevertretung beschloss erhebliche Rabatte für die Einheimischen, darauf weist  die Regionalpresse  aktuell hin.Ganz besonders die Mitglieder  der Freiwilligen Feuerwehr Kellenhusen dürfen im Gemeindegebiet Kellenhusen kostenlos parken.Neben dem Beruf sind die Feuerwehrleute rund um die Uhr einsatzbereit und erhalten für diesen Gemeinschaftsdienst sonst keine Entlohnung. Wünschenswert ist es, diese Regelung auf das gesamte Ostseeferienland umzusetzen. Die Jugendfeuerwehr darf das hiesige Schwimmbad kostenlos nutzen und die Einheimischen erhalten auch beim Besuch des Schwimmbades erhebliche  Rabatte.So ist für die Saisonkarte von den Einheimischen nur die Hälfte zu zahlen.Der Preis die für die Dauerkarten wurden entsprechend reduziert.  Insgesamt hat die Kellenhusener Gemeindevertretung eine soziale Lösung gefunden.Es lohnt sich, in Kellenhusen zu wohnen. 

weiter lesen

Sonntag, 29. Juni 2014