toggler

Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Vermittlungsbüro Knauff

Suche
Angebote

Toller winterlicher Strandspaziergang von Kellenhusen nach Dahme

Toller winterlicher Strandspaziergang von Kellenhusen nach Dahme

Nur einige Tage vor dem kalendarischen Frühlingsanfang 2013 hat der Winter auch das Ostseeferienland mit Sturm, Schnee und Eis noch fest im Griff. Der  starke Wind läßt auch Zeitweise so nach, dass ein Spaziergang mit wetterfester Kleidung in der freien Natur angezeigt ist. Beachtet man die Windrichtung Nordost bei der Wegeinteilung, so liegt man auf der richtigen Seite. Vom Südstrand Kellenhusens aus empfehle ich direkt  an der Ostsee in Höhe des Spülsaumes mit kräftigem Schuhwerk bis nach Dahmeshöved zu spazieren und die weite Sicht auf die hier  sehr breite Lübecker Bucht zu genießen. Wir erkennen die gelungene Konstruktion der Kellenhusener Seebrücke und den kleinen intergrierten Inseln. Bei dem kräftigen Wind brechen sich Ostseewellen  besonders an den Inselkanten und die Gischt entsteht kräftig. Im Spülsaum der Ostsee haben die starken Wellen große Mengen an grünen Tang und Wasserpflanzen abgelegt. Großé Mengen an Miesmuscheln  und angespülten Seesternen locken eine Vielzahl von Wasservögeln, Stockenten und Seemöwen an. Je weiter und der Weg in Richtung Dahme führt, je häufiger stoßen wir auf alte Holzbuhnen, die noch weit in die Ostsee reichen. In Richtung Dahmeshöved ragen auch größere Findlinge aus dem Wasser. Der Wanderweg entlang des Ostseestrandes ist sehr gut ausgebaut und liegt etwas höher. Von dort hat man einen weiten Blick über das moorig wirkende Gelände. In Höhe von Dahmeshöved führt der Wanderweg einmal quer durch das neu errichtete Deichgelände mit  einer sachgerechten Kanalisation und auch einem sehr großen Wasserauffangbecken und zum anderen führt der Weg am Dahmer Leuchtturm vorbei direkt nach dem Zentrum Dahme. Der beschriebene Wanderweg weist unterwegs auch etliche Ruheplätze mit Bänken auf. Der beschriebenen Weg ist auch jedem zu empfehlen, der sich einmal richtig in der freien Natur bewegen und entspannen möchte.

Dienstag, 19. M?rz 2013