toggler

Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Vermittlungsbüro Knauff

Suche
Angebote

Die Kurverwaltung ist in Kellenhusen der größte Arbeitgeber

Bei einem aktuellen Bericht des Kellenhusener  Kurdirektors wird deutlich herausgestellt, dass der Kurbetrieb 18 Mitarbeiter  fortlaufend und während der Urlaubssaison noch weitere 10 Mitarbeiter im Schwimmbad und bei der Animation beschäftigt. Der Umsatz der Kurverwaltung beträgt jährlich etwa 2,5 Millionen  Euro. Zum Kurbetrieb gehören die Aufgaben Verwaltung, der eigentliche Betrieb, die Liegenschaften am Schwimmbad, der Bauhof und Zimmervermietung sowie der Bereich Marketing. In Planung ist der Neubau eines Kurzentrums an der Promenade auf dem 20.000 Quadratmeter großen Grundstück.. Der geplante Neubau wird wohl 10 Millionen Euro kosten und kann nur gebaut werden, wenn Förderungsmittel zugesagt werden. 17 Jahre lang hat der bisherige Kurdirektor Martin Riedel die Kurverwaltung geleitet und sicher auch schwierige Zeiten erlebt. Touristisch hat er das Ostseebad Kellenhusen mit Übersicht begleitet. Ein Nachfolger wird die Aufgaben 2015 übernehmen. Allerdings zu einem Zeitpunkt bei dem die Gästezahlen rückläufig sind.

Sonntag, 22. Juni 2014